MAUBÛR TAKHBORK'KARN


Forum der LARP-Orkgruppe "Maubûr Takhbork'Karn"
Aktuelle Zeit: Mi 26. Feb 2020, 17:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Di 19. Feb 2019, 21:23 
Offline
 Profil

Registriert: Do 9. Nov 2017, 10:22
Beiträge: 7
Trupp: Keiner
So moin jetzt mal richtig.
Ich bin Jan und hab vor ca nem Jahr hier mal reingeschrieben und ich wollte es jetzt nochmal probieren.
Nochmal kurz zu mir ich bin Jan, 21 und Larpe seid 5 Jahren.
Ich würde gerne nen Nadak spielen sowohl Rasse als auch Beruf. Da ich erfahren habe, dass ihr größtenteils aus Kiel kommt und ich ebenfalls hier wohne kam ich auf euch, zudem kenn ich euch über Geschichten aus meinem Trupp.
Damit ich dieses Mal auch zeitnah was vorweisen kann hab ich (dann auch mal) ein paar Fragen.
1. Wie sieht euer Trupp klamottentechnisch aus?
2. Gibts bei euch ein paar Nadaks die mir helfen können was das verhalten angeht, möglichst nicht Dinge die im Wiki stehen.
3. Wie sieht das mit der Zucht aus, wo kommt euer Trupp her? kommt ihr alle vom selben Ort, ist das egal oder lehnt ihr gar Uruks aus einzelnen Regionen ab?
4.Tragt ihr Clansymbole?

Es ist etwas direkt entschuldigt. ^^" Es würde mich freuen wenn es dieses mal klappt.

Lieben Gruß Jan


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 19. Feb 2019, 21:23 


Nach oben
  
 

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2019, 15:25 
Offline
Pizurk
Pizurk
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Di 23. Aug 2011, 17:11
Beiträge: 185
Trupp: Maubûr Takhbork'karn
Moin Jan und willkommen zurück im Forum!

Die Nähe ist natürlich ein Vorteil, so kann man sich auch recht einfach mal OT kennenlernen.
Bei welchem Trupp spielst Du denn bisher? Auf welche Cons geht ihr gemeinsam?

Zu Rasse und Profession:
Wie groß bist Du?
- Das ist für die Auswahl der Rasse entscheidend, ebenso wie eine spätere Ähnlichkeit in den Masken,
was den ein oder anderen Aspekt angeht.

Warum willst Du einen Nadak spielen - was ist deine Vorstellung/ dein Wunsch dahinter?

Als Profession ist Nadak schön einfach für den Einstieg und lässt Möglichkeiten zur Entwicklung offen.


Zu deinen Fragen:

1)
Ob Stoff, Leder, oder Metall - es sind alle Materialien im Mix vertreten, der Leitspruch hierbei ist
schön dunkel und abgenutzt, dabei aber zweckdienlich!
Da wir einen Militärtrupp bespielen finden sich bei uns keine Materialien wie Federn/größere Felle oÄ...
das sind für uns Zeichen "unzivilisierter" Truppen und passen wenig bis gar nicht in unser Konzept.

2)
Jep, anwesend! Stell' gerne Fragen, dann versuchen wir dir schnellstmöglich ne Antwort zu geben!

3)
Unser Trupp hat seine Heimatstätte in Dol'Guldur im Düsterwald. Uruks bei uns kommen idR entweder als Wildfänge aus dem Düsterwald, die in das Heer integriert wurden, oder als Verstärkung aus einer der verschiedenen Regionen in Mordor selbst (korrigiert mich bitte jemand falls ich irgendwen aus nem anderen Drecksloch vergessen habe ;) ).
Mit einer -sinnvollen- Begründung warum man aus Ort xxxx stammt, ist das aber theoretisch kein Hindernis. Von Orten die außerhalb Mordors oder des Düsterwaldes liegen würde ich aber tendentiell eher die Finger lassen...

Je nach Rasse ergeben einige Herkunftsorte zudem mehr Sinn, als andere...

4)
Trupp! - Kein Clan! ;)
Aber jo, wir haben ein Truppsymbol, welches zu tragen aber im Spiel verdient gehört *arschtritt* *thumbs*


Jo, ich hoffe das hilft dir ein Stücken weiter,
ich bin gespannt auf deine Antwort und freue mich, dass du den Weg zurück ins Forum gefunden hast!

_________________
Murdurs Finest


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Mi 20. Feb 2019, 19:13 
Offline
 Profil

Registriert: Do 9. Nov 2017, 10:22
Beiträge: 7
Trupp: Keiner
Vorweg noch was: Warum wird mir auf dem PC die mobile Ansicht angezeigt? Bin ich grade einfach nur dumm oder mag mich das Forum nicht? o.o

Momentan hab ich einen Char. Ich hab ungefähr 6 im Bau aber irgendwie verliess mich mal die Motivation nen neuen fertig zu machen, weil keiner meine Leute in der "lass mal einfach so treffen zum Basteln Nähe" wohnen und ständig alleine basteln ist irgendwann ermüdend. Die Motivation kam jetzt aber zurück und ich merke, dass sie bleibt >und ich hab echt Bock<. Der Char ist ein Magier bei den Roten Drachen Söldnern. (Tom, Nici, Bommler, Skritz/Lena sind da auch drin) Ich geh meist nur auf unsere Unterwegscons (Tavernenabende mit eigenem Plot und teils Angriffen sowei Schlägerreien), Fegefeuer und Conquest. So nice das, ich nenns Mal, "entspannte Larp" aber auch ist will ich langsam mal andere Cons auszuprobieren wie das Epic oder Nargramarschen. Ich war auch mal auf dem Resistopia und die Spielatmosphäre war eine ganz andere und die such ich jetzt im Fantasylarp.

Ich bin ca. 1,88 jetzt nicht sooo breit aber ich finde kein all zu grosser Lappen mehr. :P
Was Infight angeht kann man mich von mir aus durch die Gegend werfen ich hab da null Hemungen, als Ork trag ich vllt auch nen Rückenprotektor also da kenn ich nix.
Der Grund für nen Nadak ist, dass ich die für den Start ganz gut Finde. Ich wollte ja erst nen Dûra machen aber die sind ja meist Führungsrolle und mittlerweile bin ich auch kein Goth'hai-Fan mehr.
Uruklatabrotherhood <3
Was ich mir vom Nadakspiel erhoffe; ist ein ausgeglichenes Spiel für den Anfang, Nadaks sind weder ne Rasse auf der jetzt ne Menge anderer Rassen herumtrampeln ohne, dass sie sich wenigstens wehren können, aber auch nicht die Rasse vor der jeder kuscht. Das heisst für mich, dass ich dadurch nen guten Eindruck bekomme.
Wie die Entwicklung wird weiss ich noch nicht, ich hätte schon Bock auf bisschen mehr Platte, aber ich bin jetzt kein grosser Fan vom Schlachtreihengeschiebe und rumgestehe, das ist langweilig. Ich würde übrigens gerne mal mit anderen Uruks über die Palisaden in ein Lager einfallen, seid ich gehört habe, dass man das auf dem Epic bei einiegen Lagern darf. Das COM ist da echt mimimi .-.

Ok bevor jetzt keiner mehr Bock hat weiterzulesen nur noch kurz zur klamotte: Ich werde mir aus Leder wohl ne Kuppel bauen ich kenn da so nen Fachmann für, nich wahr Tom? ;)
und dann erstmal mit Leder und wenig PLatte (schultern und villeicht Torso) anfangen.

Hoffe das liest überhaupt jmd bis zum Ende XD


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 13:32 
Offline
Pizurk
Pizurk
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Di 23. Aug 2011, 17:11
Beiträge: 185
Trupp: Maubûr Takhbork'karn
Ganz unten auf der Seite findest Du einen großen blauen Button - "Normales Layout anzeigen" - das sollte helfen ;)

Okay, aus der Ecke kommste - da kennt man ja mittlerweile ein paar Leute.


Zu der Rasse:

Bei 1,88 würde ich dir stark empfehlen einen Mazauk oder einen Dura zu spielen.
Ab dieser Größe ergibt es Sinn eine der "größeren" Rassen zu wählen, da nunmal auch die Körpergröße einen
entscheidenen Unterschied zwischen den verschiedenen Orkrassen darstellt.

Dura sind, wie du richtig sagst, eher die "führenden" - ein Mazauk hingegen ist durchaus eher das Kampfwerkzeug.
Wobei hier auch Ausnahmen die Regel bestätigen. (Man stelle sich vor wie einfach es für einen Mazauk wäre die Macht mit Gewalt an sich zu reißen, weil ihm zumindest im Zweikampf niemand gewachsen ist)

Wieso also kein Mazauk-Hai?
http://de.gratumurdur.wikia.com/wiki/Mazauk-Hai

Zudem wäre es besonders gut auch die Goth-Hai Riege mal wieder mit ein paar neuen Gesichtern besetzt zu sehen.
Wobei der Status des Goth-Hai auch einer der großen Rassen aberkannt sein kann, z. B. durch grobes Fehlverhalten - damit kann man also auch noch herumspielen, wenn man will.
http://de.gratumurdur.wikia.com/wiki/Goth-Hai

Einen guten Eindruck erhält man auf seiner ersten Ork-Con sowieso! Danach hat man
plötzlich noch ganz andere und neue Ideen und vllt. auch erst den springenden Punkt für sich selbst gefunden.


Zur Klamotte:

Achte zunächst vor allem auf eine gut sitzende Halsabtarnung - es gibt nichts nervigeres als sich ständig darum zu kümmern. Direkt gefolgt von der Schuhabtarnung.

Eine Koppel ist praktisch und kann sinnvoll sein, je nach dem was Du im Spiel/Kampf/in der Profession vor hast.

_________________
Murdurs Finest


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2019, 17:22 
Offline
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Mi 3. Mai 2017, 18:55
Beiträge: 55
Trupp: Keiner
Dann auch nochmal von mir ein herzliches „Aloha!“

Nadak-Support hast Du ja bereits der Dir mit Rat zur Seite steht *clap*


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2019, 06:16 
Offline
Fauthugal
Fauthugal
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Di 25. Sep 2018, 10:58
Beiträge: 72
Trupp: Zabîs Udu
Hallöli,
Das sieht ja schon viel konstruktiver aus als vor einem Jahr. *bier*
Auch wenn ich kein Mitglied der Maubur bin, freue ich mich über motivierten und engagierten Brut-Zuwachs im Kokon der Roten Spinne. *thumbs* (...denn dat is schon nen ganz töften Trupp!)
Ich spiele übrigens auch nen Mazauk und würde für den Fall, dass Du Dich umentscheidest, hier auch meinen Rat anbieten. Denn, wie Parkosh schon geschrieben hat, kann das Maupash im allgemeinen mehr "Frontbüffel" gebrauchen.
Dura würde ich für den Anfang nicht spielen. Ich finde das Hintergrundsmäßig zu komplex ....
So, dann mal weiter 'Gutes Schaffen'
Und viele Grüße aus'n Pott


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2019, 12:51 
Offline
 Profil

Registriert: Do 9. Nov 2017, 10:22
Beiträge: 7
Trupp: Keiner
Oh wow danke für die flotten Antworten. :)
Tatsächlich hab ich nen Mazauk noch nicht in betracht gezogen ich bin relativ schlank, ich arbeite aber dran.
Ich hab mir die mazauk jetzt mal genauer angeschaut und von dem was aus dem wiki herausgeht ist das schon das was ich spielen will.
Mit mittelschwerer Rütung, so ne mischung zwischen Platte und Leder, kann ich mir das aber durchaus gut vorstellen.
Ich würde mich gerne mal mit dir auseinander setzen @Fautugal zum Thema Mazauk vllt ist das ja wirklich was für mich :3 und wenn nicht kann ich ja immernoch nen nadak bauen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Fr 22. Feb 2019, 16:52 
Offline
Fauthugal
Fauthugal
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Di 25. Sep 2018, 10:58
Beiträge: 72
Trupp: Zabîs Udu
Ach Jan, ich bin auch 'nen dünnen Hering (psssst ...bis auf die kleinen Schwimmringe anne Hüften), aber wenn erstmal Schicht für Schicht an Klamotten angezogen werden, geht's. :D

Also ich trage auch Stoff, Leder, Koppel und ein wenig Platte an Armen, Beinen, Hüften und Schultern.
Ab und zu sogar Brustpanzer. Dabei kann ich, Dank der Koppel, das Ganze variieren.
Abends lasse ich die Koppel in letzter Zeit ganz weg und trage dafür ne Lederweste.

Aber gerne helfe ich da mit weiter. ;)
(Wenn die MTKs nichts dagegen haben)


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Sa 23. Feb 2019, 16:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar
 Profil

Registriert: Mo 26. Sep 2011, 16:22
Beiträge: 348
Trupp: Maubûr Takhbork'karn
Ich sage nur Jens. Wenn du ihn ohne Klamotte gesehen hast, ist er zwar recht groß, aber eben extrem schlank. Mit Klamotte war er die absolute Bestie. Da ist viel Raum zum kaschieren. Ausserdem ist nichts in Stein gemeisselt. Es gibt Richtlinien, ja, und an die sollte sich auch grob gehalten werden, damit nicht 195 cm Ronks oder 156cm Duras bei rauskommen, aber wie Barbossa schon sagte: And thirdly, the code is more what you'd call "guidelines" than actual rules.
Wenn da beim Gimba oder Mazauk mal 3 cm zum 80er Bizeps fehlen, ist das grade noch ok.

_________________


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

 Betreff des Beitrags: Re: Skûtog'al
BeitragVerfasst: Do 28. Mär 2019, 11:58 
Offline
 Profil

Registriert: Do 9. Nov 2017, 10:22
Beiträge: 7
Trupp: Keiner
Na ein Glück bei mir sind nur 2.3cm ^^"
Also klamottentechnisch sitz ich grade an Handschuhen und Tunika. Und da hab ich ne frage im Bezug auf Stickereien beim Mazauk und wie verranzt ist für nen ork den man das erste Mal spielt ok? Eher noch etwas besser erhalten oder schon direkt entzeit apokalyptisch verstrahlt?
Bei den Stickereien die Frage, ist das beim mazauk ok und wenn ja wie fein und viel? Und vor allem was. Ich hab bisher nen Flachmann mit Dem Auge geschustert und würde mir das gerne auch auf die Schulter und vllt auch auf den Rücken sticken. Da sieht mans zwar nicht so oft aber ich finds nice to have.
Handschuhe sind/werden schwarz mit dunkelbraunen Lederschuppen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Erde, Spiele, Bau, Forum, USA

Impressum | Datenschutz